Babysitterkartei

Im Herbst 1985 begann der DKSB mit dem Aufbau einer Babysitterkartei. Die Adressen der Jungen und Mädchen im Alter ab 15 Jahren werden an interessierte Eltern kostenlos weitergegeben. Vor der Aufnahme in die Kartei werden die Babysitter von einer Psychologin, einem Kinderarzt/Kinderärztin, einer Kinderkrankenschwester und einer Erzieherin auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe vorbereitet. Nach dem Abschluss des Schulungsprogramms erhalten die Jugendlichen einen "Babysitter-Pass" des DKSB.

Seit 1985