Willkommen im Leben

Mit Unterstützung der Stadtverwaltung und des Kreiskrankenhauses bietet der Kinderschutzbund im Bereich der "Frühen Hilfen" das neue Projekt "Willkommen im Leben" an. Bei diesem Besucherprogramm erhalten junge Familien gezielt Informationen rund um das Kind, von solchen zur Entwicklung des Babys bin hin zur Frage nach Krabbelgruppen und Tagesmüttern.

  • Sie erhalten eine Tasche voller Informationen, eine DVD und ein kleines Geschenk
  • Sie werden informiert über Institutionen in Stadt und Landkreis
  • Sie bekommen Unterstützung bei ersten Fragen
  • Sie erfahren alles über das Stärkeprogramm des Landes Baden-Württemberg
  • Sie bekommen bei Bedarf auch konkrete Hilfe

Das Besucherprogramm ist kostenlos, da die Mitarbeiterinnen des Kinderschutzbundes ehrenamtlich arbeiten. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Inanspruchnahme der Eltern.